Kunsttherapie ist ein Überbegriff für psychotherapeutisch orientierte Therapie. Sie wird hauptsächlich mit Medien der bildenden Kunst angeboten und gehört in die Kategorie der künstlerischen Therapien. Das Klientel hat die Möglichkeit, sich mit Farbe, Ton, Stein oder Naturmaterialien auszudrücken. Lösungsorientierte Konzepte spielen eine wesentliche Rolle, sowohl im Therapieangebot als auch im Hobbybereich.

 

Indikation

Kunsttherapie als eher nonverbale Therapieform bietet sich in Bereichen an, in denen sich Menschen schwer mit Worten ausdrücken können. Es wird unterschieden zwischen

  • präventiv orientierter Kunsttherapie (Hobby – Beruf – Freizeit)

  • psychiatrisch / neurologisch / heilpädagogisch orientierter Kunsttherapie
    (Neuorientierung – Genesung)

  • psychotherapeutisch orientierter Kunsttherapie (in allen Lebenslagen als Bereicherung, sich neu entdecken, Ressourcen stärken)

 

Ziel der Kunsttherapie

Das Klientel setzt die Energie – beispielsweise aus dem Konflikt des Lebensthemas – in kreative Tätigkeit um und kann in diesem Prozess neue Lösungswege finden. Es geht um die Entwicklung neuer Fähigkeiten und die Entdeckung persönlicher Ressourcen, wobei das Augenmerk auf der sinnlichen Erfahrung liegt. Die Stabilisierung des Selbstvertrauens mit künstlerischer Betätigung ist unabhängig von Alter und Motivation. Die Therapeutin unterstützt das Klientel im aktiv bildnerischen Prozess. Nicht der Mangel steht im Vordergrund, sondern die kreativen Fähigkeiten, die es dem Menschen ermöglichen, Ideen darzustellen. Damit entsteht ein neuer Zugang zu sich selbst. Das Selbstvertrauen wächst und Unsagbares kann ausgedrückt werden.

 

Zielgruppen

Die verschiedenen (Therapie-)Angebote richten sich sowohl an Privatpersonen und Unternehmen als auch an Ärzte / Institutionen sowie Angehörige, welche für ihre Klientinnen und Klienten respektive Familienmitglieder zielgerichtete Unterstützung mittels eines kunsttherapeutischen Angebots wünschen.

INTERDISZIPLINÄRE ZUSAMMENARBEIT

(ÄRZTE, KLINIKEN, HEIME)

Ich arbeite auch als externe Fachfrau für Ärzte, Kliniken und Heime. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme via

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch.

GESTALTUNG  UND  KUNST (THERAPIE)

LAND ART – IM DIALOG MIT DER NATUR

Ich möchte die Natur erleben und neu entdecken

Der Naturraum und seine Materialien werden als Medium für die kreativ-künstlerische Gestaltung verwendet. Die vor Ort gefundenen Materialien gehen in das Werk ein. Land Art heisst, sich Zeit nehmen und sich auf die Natur einlassen. Witterung sowie Jahreszeiten machen Land Art zum Sinneserlebnis. Aufbauen, gestalten und loslassen gehören ebenso dazu wie die Konfrontation mit Lebensthemen im gestalterischen Prozess.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Menschen, die private / berufliche Problemstellungen mit gestalterischen Mitteln darstellen und thematisieren wollen

  • Paare, die sich bei der Gestaltung mit Naturmaterialien von einer anderen Seite kennenlernen möchten

     

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

MAL- GESTALTTHERAPIE - MIT AQUARELL- ACRYLFARBEN / GESTALTMATERIAL - TON STEIN GIPS

Das Motiv entsteht aus dem Thema

Im kunsttherapeutischen Angebot werden Sie mit Ihren Anliegen unterstützt in die Handlung zu gehen. Gemeinsam wird das Ziel formuliert, die Ressourcen als Ausgangspunkt, die Thematik eröffnet Raum um hinzusehen und neu zu definieren. Das Zeitmanagement bestimmt der Klient. Z.B. wann ist das Ziel zu erreichen - gewünscht wird.

Die Gestaltung oder/und Malweise kann kombiniert das Thema darstellen und mit den Sinnen zum Ausdruck kommen. Das Gespräch über die Entdeckung und Bewusstwerdung gehören mit der Therapeutin dazu.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Klientel in Klinik und Heim, Zuhause, das sich mittels Malerei und Gestaltung mit bestimmten Themen auseinandersetzen möchte

 

Die Maltherapie wird für Einzelpersonen wie auch für Gruppen angeboten.

Die Krankenkasse übernimmt bei Zusatzversicherung die Kosten bis auf den Selbstbehalt.

 

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

MÄRCHEN HÖREN UND ERZÄHLEN

Ich wusste nicht, dass es so viele verschiedene Märchen gibt

In der Märchenwelt kann sich der Mensch indentifizieren. Es sind Möglichkeiten offen, die reale Welt zu verlassen und sich in die Figur oder Situation zu vertiefen. Das Ambiente während der Märchen-Erlebnisse darf genauso wichtig sein wie die Beziehungserfahrung zum Erzählenden. Warum nicht das eigene Märchen erfinden? Die Biografie des Einzelnen kann sich in heilende Prozesse verwandeln.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Demenzerkrankte Menschen

  • Ältere Menschen in Pflegezentren

  • Personen / Institutionen / Kliniken / Heime, die ein Fest oder einen Anlass mit einer Märchenstunde bereichern möchten

     

Umgebung

In der Natur (im Wald, Garten oder ...), in Wohn- respektive Aufenthaltsräumen oder am Anlass / Fest.

 

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

FREUNDSCHAFT UND PARTNERSCHAFT

Warum übernehme ich vom Partner die Themen freiwillig?

Durch gemeinsame Arbeit an einem Bild oder einer Skulptur werden Spiegelerfahrungen möglich und sichtbar, die mit Worten nicht immer ausgedrückt und erklärt werden können. Experimente zeigen das Fördern, Fordern und Abgrenzen auf. Spielerische Möglichkeiten gelten, Humor darf einbezogen werden. So entstehen neue Ideen und Sichtweisen.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Personen, welche Freundschaft neu entdecken möchten

  • Paare, die ihre Partnerschaft neu beleben und erleben möchten

  • Paare, die entscheiden, Beziehungsmuster loszulassen und neu zu definieren, zum Beispiel bei der Trennung

     

Umgebung

Die Ateliers SeeGrund in Staad und MalOase in Winterthur bieten einen geschützten Rahmen.

 

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

KREATIVE TEAMTAGE ZUR TEAMBILDUNG

Wir drehen uns im Kreis ...

Der Teamtag gibt die Chance, die Teamkolleginnen und -kollegen neu zu erleben. Die andere Umgebung, die kreative Tätigkeit ist die Motivation für neue Wege der Zusammenarbeit. Bildnerisches Gestalten macht bestehende Rollen- und Handlungsmuster sichtbar. Diese können so erkannt und für den Arbeitsalltag neu defi niert werden.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Arbeitgeber, denen das Wohlbefinden von Mitarbeitenden ein Anliegen ist

  • Führungskräfte, die sich für neue Anleitungsformen und -methoden interessieren

     

Umgebung

Das Angebot kann am Arbeitsort, im Atelier SeeGrund, in jeder anderen ruhigen Umgebung und sogar in der Natur durchgeführt werden.

 

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

NEUORIENTIERUNG IN ALLEN LEBENSLAGEN

Jetzt will ich etwas verändern!

Die Standortbestimmung erfolgt mit gestalterischen Mitteln. Wo stehe ich heute, wohin möchte ich und wann wünsche ich das Ziel zu erreichen? Gespräch und Gestaltung können den Weg weisen. Wünsche und Träume formulieren sich über die Gestaltung in Form und Ausdruck.

 

Das Angebot richtet sich an

  • Menschen, welche etwas in ihrem Leben verändern möchten, beispielsweise nach einem Burnout

  • Personen, die vom Schicksal überrascht wurden, beispielsweise Verlusterlebnis

  • Klientel, welches die Nachbegleitung eines Klinikaufenthalts wünscht

  • Personen, welche einen Lebensabschnitt verabschieden möchten

  • Mann und Frau, welche sich Neuem stellen wollen

     

Umgebung

Die Räumlichkeit kann bei Ihnen zu Hause sein, in der Institution (Klinik oder Heim) oder in der Natur. Auch die Ateliers SeeGrund in Staad und MalOase in Winterthur bieten einen geeigneten Rahmen.

 

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

DEMENZERKRANKTE MENSCHEN / ANGEHÖRIGE

Welche Unterstützungsmöglichkeiten stehen mir offen?

Im Alltag stehen Ausdrucksmöglichkeiten mit verschiedenen Materialien und Hilfsmitteln im Vordergrund. An- und Entspannung sind über kreative und körperliche Betätigungen (Gestalten, Malen, Ton, Klang, Stimme ...) zu erleben. Auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Arzt, der Institutionen sowie Angehörigen wird als wichtig erachtet. Die Beziehung zu den Begleitpersonen kann laufend angepasst und definiert werden. HIER

 

Das Angebot richtet sich an

  • Menschen, welche die Diagnose «Demenz» erhalten haben und neue Orientierung und Halt suchen

  • Betroffene, die das Leben neu gestalten wollen

  • Angehörige, die sich zeitweise entlasten möchten

  • Menschen, denen die Stimme und Kognition versagt

 

Umgebung

In vertrauter Umgebung (zu Hause, Klinik, Heim) und / oder neuen Räumen (Ateliers SeeGrund in Staad und MalOase in Winterthur).

Weitere Informationen

Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch

Please reload

SIE SIND NICHT FÜNDIG GEWORDEN?

Das gesuchte Angebot ist nicht dabei, Sie haben ein persönliches Anliegen, ein besonderes Bedürfnis oder eine Frage? Kontaktieren Sie mich via Telefon +41 78 788 01 11 oder E-Mail info@kreakunst.ch.